noten noten noten noten noten noten

Musik begeistert

Wir sind ein Auswahlorchester des
Landesmusikrats Baden-Württemberg.

27.07.-30.07.2019 | Arbeitsphase in Stuttgart – Jugendliche Zupfer trotzen der Hitze

Auf den Tag ein Jahr hat es gedauert, bis sich die jugendlichen Zupfer des Jugendzupforchester Baden-Württemberg (JZObw) in Stuttgart zur ersten Arbeitsphase vom 27. Juli bis 30. Juli 2019 zusammenfanden. Diesmal mit einem großen Schwung an Neuzugängen: fast 50% der Spielerinnen und Spieler folgten der Einladung des JZObw, die auf Grundlage von erfolgreichen Jugend-Musiziert-Teilnahmen oder auf Empfehlung von D-Qualifizierungslehrgängen erfolgte.

 

Die Tage waren durch einen straffen Zeitplan getaktet, der aus Orchesterprobeeinheiten mit unserem Dirigenten Valerij Kisseljow und Stimmproben für Mandolinen / Mandolen (Stimmbildnerin: Elena Kisseljow) und Gitarren (Stimmbildner: Jonas Khalil) bestand. Dabei zeigten sich durchaus Unterschiede in der Vorgehensweise: Während sich die Mandolinen / Mandolen direkt auf knifflige Percussion-Stellen oder schnelle Läufe stürzten, starteten die Gitarristen nach Aufwärmübungen der Finger voll durch. Die in den Stimmproben erarbeiteten Abschnitte wurden dann in der Orchestereinheit zusammengesetzt und der Erfolg wurde Stück für Stück sichtbar. Geprobt wurde dabei am bestehenden Repertoire u. A. mit Werken von Angulo, Grafschmidt, Kuwahara und Marlo Strauß. Ergänzend wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorab zwei neue Werke zur Vorbereitung zugesandt: Persephonia II von James J. Kellaris sowie die Sinfonia d-Moll von Felice Alessandri.

 

Das Ziel ist dabei fest im Blick: ein Ende November geplantes Konzert in Bruchsal oder Umgebung. Neben den Aufführungen durch das JZObw wird ein aus jugendlichen Musikern bestehendes Zupfquintett das Konzert ergänzen. Dieses Zupfquintett hat auf Bundesebene des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ den 3. Preis errungen und erhält durch den Bund Deutscher Zupfmusiker, Landesverband Baden-Württemberg, erstmals den Arnold-Sesterheim-Preis. Das JZObw freut sich hierzu die musikalische Plattform bieten zu können. Schließlich war Arnold Sesterheim als künstlerischer und organisatorischer Leiter bis zuletzt dem Auswahlorchester sehr eng verbunden.

 

Als Ausgleich zu den intensiven Probearbeiten bestand in Pausen oder beim Essen Zeit zum regen Austausch und Kennenlernen. Auch in den Abendstunden amüsierten sich die Jugendlichen bei Brettspielen, Billard oder Gruppenspielen und ließen die fordernden Tage vergnügt ausklingen. Die Jugendherberge Stuttgart International bot dem JZObw hierzu bei bestem Ausblick und Ambiente alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeitsphase.

Die nächste Arbeitsphase ist vom 1. November bis 3. November 2019 geplant. Nähere Informationen folgen in den Social-Media-Kanälen sowie auf unserer Homepage.

 

PS: Das JZObw ist als Auswahlorchester des Landesmusikrats Baden-Württemberg immer auf der Suche nach neuen Spielerinnen und Spieler in und aus Baden-Württemberg sowie näherer Umgebung. Lust, bei uns mitzumachen? Dann melde dich einfach bei:
Frederic Lederle (Leiter Organisation) • Tel.: 0721 46460640 • E-Mail: [email protected]

Text: Frederic Lederle

Bilder: JZObw

Events

Arbeitsphase 2019 - II
2019-11-01 - 2019-11-03

Arbeitsphase 2019 - weiterlesen

Social Media

Folgt uns auf Facebook
Folgt uns auf Instagram
Folgt uns auf Youtube