noten noten noten noten noten noten

März 2021 | Erfolgreiche Arbeitsphase mit digitalen Probekonzept

Im Zeitraum 22.11.2020 bis 31.01.2021 führte das Jugendzupforchesters Baden-Württemberg (JZObw) seine erste Arbeitsphase mit digitalen Probenkonzept durch (wir berichten…). Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen machten die Absage oder Verschiebung sämtlicher geplanter Präsenzarbeitsphasen und Projektziele notwendig. Nach einem Zoom-Meeting als Auftakt zur Arbeitsphase Digital, wurden den Teilnehmenden die verschiedenen Phasen aufgezeigt, die am Ende in zwei Videobeiträgen der Teilnehmenden münden sollen. Die Phasen bestanden aus „Vorbereitung“, Klären vorn Fragen in vereinbarten virtuellen „Stimm-Meetings“ sowie der „Eigenaufnahme“.

Aus den Einsendungen der Aufnahmen durch die einzelnen Spielerinnen und Spieler wurden dann zwei Videoaufnahmen erstellt. Die Ergebnisse sind auf dem YouTube-Kanal des JZObw zu sehen und zu hören.

Das Dozententeam Valerij Kisseljow (Dirigent, künstlerischer Leiter), Elena Kisseljow (Mandoline, Mandola) und Jonas Khalil (Gitarre, Bass) wählten neben dem bekannten Skabbalabaster (Christopher Grafschmidt) mit Kalimba (Jürg Kindle) ein durch das Orchester bislang unbekanntes Werk, das zudem in Zupforchesterfassung uraufgeführt wurde.

Die gegenwärtige Corona-Lage verändert leider die geplanten Termine und Projektziele 2021:

  • 03.06.-06.06.: ABSAGE – Präsenzarbeitsphase in der Jugendherberge Pforzheim – ALTERNATIVTERMIN IN ABSTIMMUNG –
  • 02.07.-04.07.: VERLEGT – Konzert während des BDZ Landesmusikfests Mannheim – NEUER TERMIN: 24.06.2022 bis 26.06.2022 –
  • 19.11.-21.11.: Präsenzarbeitsphase (Ort wird noch bekannt gegeben)
  • 21.11.: Konzertbeteiligung Mandolinata Mannheim

Text: Frederic Lederle

Bildmaterial: JZObw

Musik begeistert

Wir sind ein Auswahlorchester des
Landesmusikrats Baden-Württemberg.

Events

Social Media

Folgt uns auf Facebook
Folgt uns auf Instagram
Folgt uns auf Youtube