noten noten noten noten noten noten

Musik begeistert

Wir sind ein Auswahlorchester des
Landesmusikrats Baden-Württemberg.

Valerij Kisseljow

Valerij Kisseljow studierte russische Domra bei Prof. Kruglov und Dirigat bei Prof. Abdullayev an der "Gnessin" Musikakademie in Moskau. Zu dieser Zeit war er Mitglied des Nationalen Orchester Russlands "Ossipov" und Moskauer Mandolinenquartett. Es entstanden mehrere Rundfunk und CD-Aufnahmen. Seine Konzertreisen führten ihn in viele Regionen Russlands und auch nach Australien, Deutschland und in die Schweiz. 1997 gewann er den russischen Nationalen Wettbewerb in Magnitogorsk – 1. Preis und den Internationalen Wettbewerb „Nordpokal“ in Tscherepovetz – 3. Preis.

Danach folgte das Studium der Mandoline bei Prof. Marga Wilden-Hüsgen an der Musikhochschule in Wuppertal.
Im Jahr 2002 gewann er den Internationalen Mandolinenwettbewerb für Mandoline-solo in Schweinfurt mit dem 1. Preis.
An der Zürcher Hochschule der Künste (ZhdK) folgte im Jahr 2011/2012 ein CAS Studium im Fach Gitarre bei Gertrud Jenny.

Im Duo "Opus 1“ musizierte er in vielen Länder: Schweiz, Spanien, Portugal, Griechenland, Ukraine, Russland, Italien und Japan. Es entstanden 2 CDs der "Maestro" Reihe: "Maestro Calace" und "Maestro Kuwahara".

Er unterrichtete stellvertretend an der Musikhochschule Köln, Standort Wupperetal (2006/2007) und an der Musikakademie der Stadt Kassel (2009/2010). Aktuell besteht eine Lehrtätigkeit an der Musikschule-Konservatorium-Zürich (MKZ). Zudem ergänzen seine Dozententätigkeit in verschiedenen Landesverbänden des Bund Deutscher Zupfmusiker e.V. sowie musikalische Beteiligungen an Opern- und Theatern sein künstlerisches Wirken.

http://www.mandola.eu/



Events

Arbeitsphase 2019 - II
2019-11-01 - 2019-11-03

Arbeitsphase 2019 - weiterlesen

Social Media

Folgt uns auf Facebook
Folgt uns auf Instagram
Folgt uns auf Youtube